10 Gesundheit-Quickies

Ein optimaler Morgen
Starten Sie Ihren Tag mit 2 Gläser warmen Wasser und einem reichhaltigen Obstfrühstück. Das bringt Ihnen Energie und Kraft.

Achtsam sein
Nehmen Sie achtsam Ihre Stresssymptome wahr. Ignorieren Sie diese nicht, sondern leiten Sie Gegenmaßnahmen ein, um chronische Erkrankungen zu vermeiden.

Kraft der Gedanken
Gedanken sind pure Energie und führen immer zu einer spezifischen Auswirkung. Achten Sie darauf, worauf Sie Ihre Aufmerksamkeit richten. Beschäftigen Sie sich konsequent mit den positiven Ereignissen Ihres Lebens und führen Sie ein Erfolgstagebuch.

Ausgleichsübungen
Führen Sie in Abhängigkeit Ihres Stresslevels Ausgleichsübungen durch. Ist Ihre Anspannung sehr hoch, dann entspannen Sie sich. Denken Sie eine Minute lang an eine schöne Urlaubssituation. Wenn Sie müde sind, aktivieren Sie sich. Führen Sie eine Minute lang Kniebeugen durch.

Bewegter Alltag
Bewegen Sie sich täglich mindestens 30 Minuten mit mittlerer Intensität. Sie dürfen dabei schwitzen.

Kräftigung
Eines der wichtigsten Anpassungsprinzipien unseres Organismus lautet: „Use it or loose it“. Kräftigen Sie mindestens zweimal pro Woche Ihre Muskeln. Ein kurzes Ganzkörperworkout von 20 Minuten ist dafür ausreichend.

Natürliche Ernährung
All das, was uns die Natur in ihrer reinen und unveränderten Form zur Verfügung stellt, ist gut für uns. Nahrungsmittel die nicht verarbeitet und behandelt sind – die sogenannten „Lebensmittel“ – sind am besten für den Körper: Obst und Gemüse, Samen, Nüsse, Pilze etc.

Verzicht auf Milchprodukte
Einer der größten Energieräuber ist Kuhmilch. Verwenden Sie Ersatzprodukte, wie Hafermilch, Sojamilch, Reismilch oder Mandelmilch.

Weizenarme Ernährung
Die Weizenbestandteile Stärke und Gluten können sehr schwer verdaut werden. Greifen Sie zu glutenarmen Getreidesorten, wie Hafer oder Gerste oder zu glutenfreien Produkten, wie Amaranth, Quinoa oder Buchweizen.

Für erholsamen Schlaf sorgen
Führen Sie zwei Stunden vor dem Schlafengehen nur mehr entspannende Tätigkeiten durch. Verzichten Sie auf elektronisches Multitasking. Schlafen Sie mindestens sechs oder siebeneinhalb Stunden pro Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.